Parkplatzstreit: Mann zieht Pistole

revolver waffe pistole 611

In Graz ist ein eigentlich harmloser Streit um einen Parkplatz völlig eskaliert. Ein 39-Jähriger beschwert sich über ein Auto, das vor seinem Haus parkt. Der 26-jährige Fahrzeugbesitzer mault zurück, es wird daraufhin laut und vulgär. Dem Autofahrer brennen die Sicherungen durch, er schlägt dem Hausbesitzer mit der Faust ins Gesicht. Der 39-Jährige zieht daraufhin eine geladene Schreckschusspistole aus dem Hosenbund und bedroht den Schläger damit.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Schließlich ist die Polizei gekommen und hat beide zur Rede gestellt. Es werden beide angezeigt. Der Jüngere wegen Körperverletzung, der Ältere wegen schwerer Nötigung.“

site by wunderweiss, v1.50