Parkplatzstreit: Mann zieht Pistole

(29.09.2017) In Graz ist ein eigentlich harmloser Streit um einen Parkplatz völlig eskaliert. Ein 39-Jähriger beschwert sich über ein Auto, das vor seinem Haus parkt. Der 26-jährige Fahrzeugbesitzer mault zurück, es wird daraufhin laut und vulgär. Dem Autofahrer brennen die Sicherungen durch, er schlägt dem Hausbesitzer mit der Faust ins Gesicht. Der 39-Jährige zieht daraufhin eine geladene Schreckschusspistole aus dem Hosenbund und bedroht den Schläger damit.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Schließlich ist die Polizei gekommen und hat beide zur Rede gestellt. Es werden beide angezeigt. Der Jüngere wegen Körperverletzung, der Ältere wegen schwerer Nötigung.“

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht