Kinderparty verpasst: Bub soll zahlen

(20.01.2015) Krass! In England bekommt ein 5-Jähriger eine Rechnung, weil er einen Kindergeburtstag verpasst hat. Der kleine Alex war auf der Party eingeladen. Weil er zu dem Zeitpunkt bei seinen Großeltern war, ist er aber nicht gekommen. Die Mutter des Geburtstagskindes hat dem Buben nun über die Klassenlehrerin einen Umschlag überreichen lassen.

Derek Nash, der Vater des Buben:
„Meine Frau hat den Umschlag geöffnet und mir gebracht. Es war eine Rechnung über 15,95 Pfund. Es war eine richtige Rechnung mit allen Details, Bankverbindung, Email-Adresse und Telefonnummer.“

Verrechnet wurden drei Schlittenfahrten, ein warmes Essen, Eiscreme, Wackelpudding und Luftballons. Bei Zahlungsverzug werden gerichtliche Schritte angedroht.

Schüsse bei Rom

Drei Menschen tot

Auftakt für Österreich!

Das ist die Startaufstellung

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich