Partynacht endet am Güterwaggon

(04.09.2014) Eine echt unglaubliche Story hat ein Teenager aus Deutschland zu erzählen! Der 18-Jährige feiert in Augsburg eine Party. Als er aufwacht, befindet er sich in einem Güterzug-Waggon, und zwar in Treviso in Italien. Wie der Bursche in den Waggon gekommen ist, daran kann er sich nicht erinnern.

Ungefährlich war der nächtliche Ausflug nicht. Nach der Fahrt zwischen geladenen Lastwagen-Anhängern war er völlig durchfroren.

Angezeigt wird der Teenager nicht. Er hat lediglich ein Ticket für die Rückfahrt nach Augsburg bezahlen müssen.

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos