Partynacht endet am Güterwaggon

Eine echt unglaubliche Story hat ein Teenager aus Deutschland zu erzählen! Der 18-Jährige feiert in Augsburg eine Party. Als er aufwacht, befindet er sich in einem Güterzug-Waggon, und zwar in Treviso in Italien. Wie der Bursche in den Waggon gekommen ist, daran kann er sich nicht erinnern.

Ungefährlich war der nächtliche Ausflug nicht. Nach der Fahrt zwischen geladenen Lastwagen-Anhängern war er völlig durchfroren.

Angezeigt wird der Teenager nicht. Er hat lediglich ein Ticket für die Rückfahrt nach Augsburg bezahlen müssen.

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

"Adoption auf dem Laufsteg"

in Brasilien!