Nachtbusse für Nachtschwärmer

Nacht-Öffis ab Samstag!

(08.07.2021) Der Termin steht und es ist fix! Der VOR und seine Partner nehmen ab Samstag wieder den Betrieb mit Nacht-S-Bahnen und Nachtbussen in und um Wien auf. Anlässlich des Comebacks wurde heute in einer Aussendung auf die aktuellen Covid-Vorschriften hingewiesen, die zu beachten seien. Dazu zählt Mund-Nasen-Schutz und wenn möglich Abstand zu halten.

Schritt zurück zur Normalität

"Mit der Wiedereröffnung der Nachtgastronomie wollen wir auch allen, die über der Wiener Stadtgrenze zuhause sind, die Möglichkeit geben, in der Nacht wieder öffentlich unterwegs zu sein", betonte der in Wien für die öffentlichen Verkehrsbetriebe zuständige Stadtrat Peter Hanke (SPÖ). Von einem "Schritt zurück zur Normalität" sprach Niederösterreichische Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP). Verbindungen gebe es u.a. nach Tulln, Wiener Neustadt, Purkersdorf und Mistelbach.

Sicher durch die Nacht

Die Züge sollten eine sichere Reise durch die Nacht ermöglichen, ergänzte Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG. Der öffentliche Verkehr "ist und bleibt die sicherste und umweltfreundlichste Form der Mobilität", betonte VOR-Geschäftsführerin Karin Zipperer. Sämtliche Verbindungen sind auf SCOTTY bzw. der VOR AnachB App zu finden).

(fd/apa)

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen