Passivrauch gleich wie Inhalieren

(24.09.2018) Passivrauchen ist genauso schädlich wie Inhalieren! Das sagen Umwelthygieniker eine Woche vor Start des „Don’t Smoke“-Volksbegehrens am 1. Oktober. Aktuelle Untersuchungen zeigen nämlich, dass drei in einem Aschenbecher verglimmende Zigaretten mehr Feinstaub verursachen, als ein für 30 Minuten laufender Dieselmotor.

Passivrauch ist tödlich, sagt auch Lungenarzt Manfred Neuberger:
“Der Passivrauch verursacht letztlich all die Krankheiten, die auch der Aktivraucher bekommt. COPD, Krebs, andere schwere Lungen- und Herzkreislauferkrankungen.“

Hermagor abgeriegelt!

Gesamter Bezirk dicht

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals

Pfarrer infiziert 30 Menschen

Corona Priester bedauert