Passivrauch gleich wie Inhalieren

(24.09.2018) Passivrauchen ist genauso schädlich wie Inhalieren! Das sagen Umwelthygieniker eine Woche vor Start des „Don’t Smoke“-Volksbegehrens am 1. Oktober. Aktuelle Untersuchungen zeigen nämlich, dass drei in einem Aschenbecher verglimmende Zigaretten mehr Feinstaub verursachen, als ein für 30 Minuten laufender Dieselmotor.

Passivrauch ist tödlich, sagt auch Lungenarzt Manfred Neuberger:
“Der Passivrauch verursacht letztlich all die Krankheiten, die auch der Aktivraucher bekommt. COPD, Krebs, andere schwere Lungen- und Herzkreislauferkrankungen.“

Corona macht Männer unfruchtbar

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen