Patient zeigt Staatsanwalt an!

(19.01.2014) Schwere Vorwürfe gegen einen Feldkircher Staatsanwalt erhebt jetzt ein Schmerzpatient! Der Vorarlberger leidet seit Jahren an den Folgen einer missglückten Bandscheiben-Operation. Immer wieder hat er Aufklärung gefordert, auch vor Gericht. Doch vergeblich. Jetzt wirft er dem zuständigen Staatsanwalt vor, sich auf die Seite des Krankenhauses geschlagen zu haben. Ein ungewöhnlicher Schritt, so Patientenanwalt Gerald Bachinger:

"So ein Vorwurf, dass die Staatsanwaltschaft gemeinsame Sache mit Krankenanstalten oder Rechtsträgern von Krankenanstalten macht, ist sicher sehr heftig. Ich kann aus meiner Erfahrung nur sagen, dass mir in den letzten zehn bis zwanzig Jahren nichts in dieser Richtung untergekommen ist."

Ob die Vorwürfe im konkreten Fall berechtigt sind, muss jetzt geprüft werden.

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang