Paypal-"Freunde": Vorsicht

Warnung vor Gaunern

(16.11.2020) Warnung vor falschen Paypal-“Freunden“. Betrüger geben sich derzeit gerne als Online-Händler aus und bieten Käufern an, per “Freunde und Familien“-Funktion auf Paypal zu bezahlen. Mit dieser Funktion ersparen sich User nämlich Gebühren, verzichten allerdings auch auf den so wichtigen Käuferschutz.

Sobald die Gauner das Geld erhalten haben, löschen sie ihren Account und verschwinden spurlos.

Daher der wichtige Tipp: Die „Freunde und Familien“-Funktion wirklich nur für Transaktionen mit echten Freunden und Familienmitgliedern verwenden, sagt Thorsten Behrens von "saferinternet.at":
"Wenn ich beispielweise im Ausland bin und Geld benötige, dann ist diese Funktion sehr sinnvoll, damit mir meine Verwandten oder Freunde schnell und unkompliziert aushelfen können. Wenn ich mein Gegenüber allerdings nicht kenne, dann rate ich wirklich dazu, die normale Paypal-Funktion inklusive Käuferschutz zu verwenden."

(mc)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer