Pedale verwechselt: Schwerer Crash

lenkrad 611

(16.05.2018) Ein Irrtum mit ganz bösen Folgen ist einem Mann in der Steiermark passiert. Der 89-Jährige hat auf einem Parkplatz im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Gas- und Bremspedal verwechselt. Er ist mit seinem Auto mit voller Wucht zuerst in einen anderen Wagen, dann in eine Hausmauer gekracht. Seine 84-jährige Frau am Beifahrersitz ist dabei schwer verletzt worden.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Der 89-Jährige selbst ist unverletzt geblieben. Besonders pikant an der Geschichte: Der Mann hätte gar nicht fahren dürfen. Die Behörde hat ihm den Führerschein bereits entzogen.“

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation