Pegida-Kundgebung in Wien + Gegendemos

Jetzt geht PEGIDA auch in Österreich auf die Straße. Am Abend ruft die als islam- und fremdenfeindlich kritisierte Bewegung zu ihrer ersten Kundgebung in Wien auf. Die genaue Route will man aus Sicherheitsgründen nicht bekannt geben, auch noch unklar ist, wie groß überhaupt der Zulauf sein wird. So oder so sind bereits Gegendemonstrationen und Blockaden angekündigt worden. Die PEGIDA-Wien-Verantwortlichen versichern allerdings, dass alles friedlich ablaufen werde.

Georg Immanuel Nagel, Sprecher von PEGIDA-Wien:
“Wir erwarten uns einen ruhigen und friedlichen Ablauf genau wie in Dresden. Die Polizei ist gerüstet und es sind auch entsprechend Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Wir haben auch viel Feedback bekommen und rechnen daher auch mit vielen Teilnehmern.“

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

"Adoption auf dem Laufsteg"

in Brasilien!