Pegida-Kundgebung in Wien + Gegendemos

Jetzt geht PEGIDA auch in Österreich auf die Straße. Am Abend ruft die als islam- und fremdenfeindlich kritisierte Bewegung zu ihrer ersten Kundgebung in Wien auf. Die genaue Route will man aus Sicherheitsgründen nicht bekannt geben, auch noch unklar ist, wie groß überhaupt der Zulauf sein wird. So oder so sind bereits Gegendemonstrationen und Blockaden angekündigt worden. Die PEGIDA-Wien-Verantwortlichen versichern allerdings, dass alles friedlich ablaufen werde.

Georg Immanuel Nagel, Sprecher von PEGIDA-Wien:
“Wir erwarten uns einen ruhigen und friedlichen Ablauf genau wie in Dresden. Die Polizei ist gerüstet und es sind auch entsprechend Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Wir haben auch viel Feedback bekommen und rechnen daher auch mit vielen Teilnehmern.“

Keller-Verlies: Warum?

"Tätern geht es um Macht"

Kündigung per Taxi ins Spital

4-fach-Mama nach OP Job los

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig