Pegida-Kundgebung in Wien + Gegendemos

(02.02.2015) Jetzt geht PEGIDA auch in Österreich auf die Straße. Am Abend ruft die als islam- und fremdenfeindlich kritisierte Bewegung zu ihrer ersten Kundgebung in Wien auf. Die genaue Route will man aus Sicherheitsgründen nicht bekannt geben, auch noch unklar ist, wie groß überhaupt der Zulauf sein wird. So oder so sind bereits Gegendemonstrationen und Blockaden angekündigt worden. Die PEGIDA-Wien-Verantwortlichen versichern allerdings, dass alles friedlich ablaufen werde.

Georg Immanuel Nagel, Sprecher von PEGIDA-Wien:
“Wir erwarten uns einen ruhigen und friedlichen Ablauf genau wie in Dresden. Die Polizei ist gerüstet und es sind auch entsprechend Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Wir haben auch viel Feedback bekommen und rechnen daher auch mit vielen Teilnehmern.“

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung