Pegida-Kundgebung in Wien + Gegendemos

(02.02.2015) Jetzt geht PEGIDA auch in Österreich auf die Straße. Am Abend ruft die als islam- und fremdenfeindlich kritisierte Bewegung zu ihrer ersten Kundgebung in Wien auf. Die genaue Route will man aus Sicherheitsgründen nicht bekannt geben, auch noch unklar ist, wie groß überhaupt der Zulauf sein wird. So oder so sind bereits Gegendemonstrationen und Blockaden angekündigt worden. Die PEGIDA-Wien-Verantwortlichen versichern allerdings, dass alles friedlich ablaufen werde.

Georg Immanuel Nagel, Sprecher von PEGIDA-Wien:
“Wir erwarten uns einen ruhigen und friedlichen Ablauf genau wie in Dresden. Die Polizei ist gerüstet und es sind auch entsprechend Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Wir haben auch viel Feedback bekommen und rechnen daher auch mit vielen Teilnehmern.“

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand

Corona-Impfung zugelassen

in Russland

Diebin ohrfeigte Verkäuferin

wollte Diebesgut nicht abgeben

Von Hund in den Kopf gebissen

Zehnjähriger verletzt

Auf Grillplatz Hand abgehackt

21-Jähriger schwer verletzt