Penis auf Klo abgeschnitten

(22.10.2013) Wahnsinnstat in Kärnten! Ein 26 Jahre alter Mann hat sich in einem Bahnhofsklo in Wolfsberg den Penis abgeschnitten – Motiv unklar. Stark blutend setzt sich der Mann anschließend in den Zug Richtung Klagenfurt. Am Bahnhof Grafenstein steigt er aus und bricht zusammen, so ÖBB-Sprecher Christoph Posch:

‚Auch wir sind total betroffen von diesem schrecklichen Zwischenfall. Wir wurden von der Rettung verständigt über eine schwer verletzte Person im Bahnhof Grafenstein. Wir haben natürlich sofort unsere Notfall-Maßnahmen eingeleitet.‘

Der Mann ist sofort notoperiert worden. Sein Zustand ist stabil.

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA