Penis auf Klo abgeschnitten

(22.10.2013) Wahnsinnstat in Kärnten! Ein 26 Jahre alter Mann hat sich in einem Bahnhofsklo in Wolfsberg den Penis abgeschnitten – Motiv unklar. Stark blutend setzt sich der Mann anschließend in den Zug Richtung Klagenfurt. Am Bahnhof Grafenstein steigt er aus und bricht zusammen, so ÖBB-Sprecher Christoph Posch:

‚Auch wir sind total betroffen von diesem schrecklichen Zwischenfall. Wir wurden von der Rettung verständigt über eine schwer verletzte Person im Bahnhof Grafenstein. Wir haben natürlich sofort unsere Notfall-Maßnahmen eingeleitet.‘

Der Mann ist sofort notoperiert worden. Sein Zustand ist stabil.

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte