Penis-Schlangen Invasion

In Miami

(30.07.2021) Kein alltägliches Problem, mit dem sich die Menschen in Miami da wohl beschäftigen müssen aktuell. Der Tamiami-Kanal wird nämlich von sehr, sagen wir einmal kurios aussehenden Tieren heimgesucht: Penis-Schlangen!

Warum der Name? Ausgewachsen sehen sie dem männlichen Geschlechtsteil sehr ähnlich. Die Tiere dürften aus Venezuela oder Kolumbien stammen. Jetzt befürchtet man, dass sie das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

Laut Forschern ist über die Tiere wenig bekannt. Sie dürften aber ungefährlich sein. Verstörend ist der Anblick der, ausgewachsen bis zu 80cm langen Tiere, aber auf alle Fälle!

Wie die Tiere nach Miami gekommen sind? Das ist man sich uneinig. Viele vermuten aber, dass ein Besitzer der "Blindwühle" sie einfach in einem Kanal entsorgt hat.

(FJ)

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!

Durchfall-Desaster

Hund förmlich "explodiert"