Penis-Unfall auf Zeltfest

(08.09.2014) Äußerst schmerzhafte Show-Einlage bei einem Volksfest in Lindau am Bodensee. Ein 21-Jähriger ist sturzbetrunken und beginnt sich plötzlich mitten im vollbesetzten Festzelt auszuziehen. Splitternackt bindet er sich dann einen Helium-Ballon um seinen Penis. Mit bösen Folgen: Die Schlinge sitzt so fest, dass sich ein Blutstau bildet.

Jürgen Krautwald von der Polizei Kempten:
“Ein Notarzt hat den jungen Mann zum Glück aus seiner Not befreien können. Folgeschäden an seinem Penis sind nicht zu befürchten. Allerdings wird der 21-Jährige wegen sexueller Beleidigung angezeigt.“

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa