Penis-Unfall auf Zeltfest

(08.09.2014) Äußerst schmerzhafte Show-Einlage bei einem Volksfest in Lindau am Bodensee. Ein 21-Jähriger ist sturzbetrunken und beginnt sich plötzlich mitten im vollbesetzten Festzelt auszuziehen. Splitternackt bindet er sich dann einen Helium-Ballon um seinen Penis. Mit bösen Folgen: Die Schlinge sitzt so fest, dass sich ein Blutstau bildet.

Jürgen Krautwald von der Polizei Kempten:
“Ein Notarzt hat den jungen Mann zum Glück aus seiner Not befreien können. Folgeschäden an seinem Penis sind nicht zu befürchten. Allerdings wird der 21-Jährige wegen sexueller Beleidigung angezeigt.“

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?