Penisbruch: 'Reiten' ist gefährlich

(29.07.2016) Eine der beliebtesten Sex-Stellungen überhaupt ist hochgefährlich. Britische Forscher warnen vor der Reiterstellung! Dabei liegt er am Rücken, sie sitzt auf ihm drauf. Genau diese Stellung soll allerdings für die meisten Sexunfälle verantwortlich sein. Denn wenn sie besonders wild das Kommando übernimmt, kann es relativ schnell zu einem Penisbruch kommen.

Stimmt leider, sagt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das ist in der Tat eine recht häufige Sexverletzung. Wenn der Penis während des Akts etwas rausrutscht und sie trotzdem die Bewegung fortsetzt, kann es zum Bruch kommen. Das ist sehr schmerzhaft und kann auch zu Langzeitschäden führen. Also bitte aufpassen.“

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom