Penisring löst Bombenalarm aus

(06.04.2016) Bombenalarm wegen eines Sextoys! Einen kuriosen Fund haben Sprengstoffexperten im deutschen Halberstadt in Sachsen-Anhalt gemacht. Die Mitarbeiterin einer Spielothek ruft die Polizei, da sie aus dem Mülleimer der Herrentoilette ein Ticken und Summen hört. Sofort werden die Spielothek und die angrenzenden Gebäude evakuiert, 90 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Dann die Entwarnung: Bei der vermeintlichen Bombe handelt es sich um einen vibrierenden Penisring.

Polizei-Sprecher Uwe Beck:
“Wer dieses Sexspielzeug in den Mülleimer geworfen hat, ist völlig unklar. Wir haben es hier aber nicht mit einer Straftat zu tun, daher ist auch kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Die Mitarbeiterin dieser Spielothek hat jedenfalls richtig reagiert.“

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen