Perchtenlauf: Erneut Verletzte

Perchten

(21.11.2017) Was ist da heuer bloß los bei den Perchtenläufen? Schon wieder hat es am Wochenende im Rahmen eines Krampus-Events Verletzte gegeben, diesmal in Velden in Kärnten. Im Gegensatz zu den Vorfällen in Rennweg, Völkermarkt und Lassendorf sind diesmal allerdings nicht die Maskierten beteiligt gewesen. Unter den Zusehern soll eine wilde Rauferei ausgebrochen sein. Mehrere Jugendliche sollen dabei verletzt worden sein.

Doch warum kracht es heuer so oft bei Perchtenumzügen? David Zieger, Chef der Security-Firma “SPS-West“:
“Vorfälle bei solchen Events hat es immer gegeben. Inzwischen hat sich aber das Anzeige-Verhalten geändert. Die Bevölkerung ist sensibilisierter und zeigt mehr an. Und generell ist die Stimmung etwas gereizter und aufgekratzter. Wir merken das immer im Dienst. Es liegt einfach etwas mehr Aggression in der Luft, als noch vor zwei oder drei Jahren.“

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro