Gift in unseren Flüssen

(04.06.2014) Österreichs Flüsse sind voll mit schädlichen Pestiziden. Insgesamt haben Experten jetzt 60 verschiedene Gifte in unseren Gewässern festgestellt. Darunter gefährliche Düngemittel oder auch künstliche Süßstoffe. Teilweise ist sogar unser Trinkwasser verunreinigt! Ungefährlich sind diese Pestizide nicht.

Helmut Burtscher von der Umweltschutzorganisation Global 2000:
„Viele Pestizide sind tatsächlich eine Gefahr für den Menschen. Vor allem solche Pestizide die eine hormonelle Wirkung haben. Das heißt, die in die körpereigenen Regulierungsprozesse eingreifen. Dadurch können sie wichtige Entwicklungsschritte in eine falsche Richtung lenken können.“

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar