Peter Pilz tritt zurück

(04.11.2017) Nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigung nimmt Peter Pilz sein Mandat nicht an. Er wird am kommenden Donnerstag bei der Angelobung des neuen Nationalrates nicht erscheinen.

Eine Frau belastet Pilz schwer in einem Interview mit dem Falter. Bei einer Veranstaltung in Alpbach 2013 soll Peter Pilz die Frau unsittlich begrapscht und unterwürfige Aussagen getroffen haben. Laut Falter gibt es Zeugen. In der heute abgehaltenen Pressekonferenz sagt Peter Pilz, dass er sich an diese Situation nicht erinnern könne, aber er wird sich diesen Vorwurf annehmen und ihn überprüfen lassen.

Zuvor hat eine Mitarbeiterin der Grünen Pilz sexuelle Belästigung vorgeworfen. Dies bestreitet er und erwägt rechtliche Schritte.

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!