Pferde von Autos gerammt

Schwerer Unfall mit Pferden bei St. Johann im Salzburger Pongau. Zwei Haflingerstuten büchsen aus und verirren sich auf die dicht befahrene Bundesstraße. Eine 26-Jährige und ein 73-Jähriger können ihre Autos nicht mehr abbremsen und rammen die Tiere mit voller Wucht. Hannes Lainer von der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann:

“Ein Pferd ist leider an Ort und Stelle verstorben, das andere ist schwer verletzt worden. Die 26-jährige Autofahrerin hat ebenfalls Verletzungen erlitten, allerdings nur leichte.“

Explosion in Wien!

Mehrere Menschen verletzt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Spinat bald auf Doping-Liste?

Popeye-Effekt nachgewiesen

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test