Pferde von Autos gerammt

(31.12.2013) Schwerer Unfall mit Pferden bei St. Johann im Salzburger Pongau. Zwei Haflingerstuten büchsen aus und verirren sich auf die dicht befahrene Bundesstraße. Eine 26-Jährige und ein 73-Jähriger können ihre Autos nicht mehr abbremsen und rammen die Tiere mit voller Wucht. Hannes Lainer von der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann:

“Ein Pferd ist leider an Ort und Stelle verstorben, das andere ist schwer verletzt worden. Die 26-jährige Autofahrerin hat ebenfalls Verletzungen erlitten, allerdings nur leichte.“

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft