Pferde von Autos gerammt

(31.12.2013) Schwerer Unfall mit Pferden bei St. Johann im Salzburger Pongau. Zwei Haflingerstuten büchsen aus und verirren sich auf die dicht befahrene Bundesstraße. Eine 26-Jährige und ein 73-Jähriger können ihre Autos nicht mehr abbremsen und rammen die Tiere mit voller Wucht. Hannes Lainer von der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann:

“Ein Pferd ist leider an Ort und Stelle verstorben, das andere ist schwer verletzt worden. Die 26-jährige Autofahrerin hat ebenfalls Verletzungen erlitten, allerdings nur leichte.“

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt