Pferdefleisch noch immer 'in'

(24.02.2014) Die Österreicher stehen auf Pferdefleisch! Gut ein Jahr ist es her, dass in Tiefkühlprodukten nicht gekennzeichnetes Pferdefleisch entdeckt worden ist. Doch der „Skandal“ hat überraschende Nebenwirkungen. Die heimischen Pferdefleischer durften sich damals über eine enorme Nachfrage freuen. Der Boom ist zwar leicht abgeflaut – trotzdem machen die Pferdefleischer auch heute noch deutlich mehr Umsatz als vor dem Skandal.

Leopold Gumprecht, Pferdefleischhauer aus Oberösterreich:
“Wir haben noch immer ein Plus im zweistelligen Prozentbereich. Viele sind damals neugierig gewesen und haben festgestellt, dass es sich um hochqualitatives Fleisch handelt, das wunderbar schmeckt.“

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral