Pferderettung in Oberösterreich!

(31.05.2014) Eine dramatische Pferderettung ist heute Früh in Oberösterreich über die Bühne gegangen! Ein Pferd ist im Traunfluss gelandet. Der zweijährige Vollblut-Araber scheut beim Verladen auf der Pferdemesse und springt einfach in die Traun. Die Feuerwehr rückt daraufhin mit 32 Helfern aus, um das Pferd vor dem Ertrinken zu retten.

Ein schwieriger Einsatz, sagt Einsatzleiter Jürgen Michalik von der Feuerwehr Wels:
„Die Strömung war ziemlich stark, woraufhin wir unsere Boote zu Wasser gelassen haben. Es ist uns gelungen, nach einiger Zeit das Pferd einzufangen und an eine Stelle zu bringen, wo es seichter war. Und so konnte das Pferd - nach einiger Beruhigung - den Traunfluss von sich aus verlassen.“

Das Tier ist beinahe unverletzt und jetzt wieder bei seiner Betreuerin.

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter