Pferderettung in Oberösterreich!

(31.05.2014) Eine dramatische Pferderettung ist heute Früh in Oberösterreich über die Bühne gegangen! Ein Pferd ist im Traunfluss gelandet. Der zweijährige Vollblut-Araber scheut beim Verladen auf der Pferdemesse und springt einfach in die Traun. Die Feuerwehr rückt daraufhin mit 32 Helfern aus, um das Pferd vor dem Ertrinken zu retten.

Ein schwieriger Einsatz, sagt Einsatzleiter Jürgen Michalik von der Feuerwehr Wels:
„Die Strömung war ziemlich stark, woraufhin wir unsere Boote zu Wasser gelassen haben. Es ist uns gelungen, nach einiger Zeit das Pferd einzufangen und an eine Stelle zu bringen, wo es seichter war. Und so konnte das Pferd - nach einiger Beruhigung - den Traunfluss von sich aus verlassen.“

Das Tier ist beinahe unverletzt und jetzt wieder bei seiner Betreuerin.

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö