Pflegerin bestiehlt Frau (90)

Schlimmer Fall in der Steiermark

(08.09.2020) Schlimmer Fall in der Oststeiermark: Eine 90-Jährige bekommt eine Pflegerin aus Rumänien zugeteilt. Die Frau kümmert sich aber nicht um die alte Dame, sondern bestiehlt sie.

Als eine Diplom-Krankenschwester nach der Dame schaut, bemerkt sie, dass diese wundgelegen ist, und weist sie ins Spital ein. Da fällt den Kindern auf, dass Geld und Schmuck fehlen. An ihrem neuen Einsatzort in Tirol wird die Pflegerin gefasst.

Monika Krisper von der Steirerkrone: “Zuerst hat sie alles geleugnet, dann hat sie aber sogar zugegeben, dass sie der Dame Schlafmittel gegeben und ihr Geld gestohlen hat. Den Schmuckdiebstahl leugnet sie aber.“

Die Pflegerin wurde angezeigt. Die 90-Jährige hat das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen können.

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial