Pfui: Faschiertes völlig verseucht

(21.06.2017) Da vergeht uns der Guster auf Fleischlaibchen und Cevapcici! Greenpeace hat Faschiertes getestet und das Ergebnis ist einfach nur ekelhaft. Demnach ist jede zweite Probe mit Antibiotika-resistenten Keimen verseucht gewesen. Und die sind auch für uns Menschen gefährlich. Diese Keime können zu schweren Infektionen führen und die meisten Medikamente sind wirkungslos.

Also aufpassen, sagt Greenpeace-Landwirtschaftssprecher Sebastian Theissing-Matei:
“Man soll wirklich auf Küchenhygiene achten. Wer mit bloßen Händen Fleischlaibchen formt, muss die Hände danach wirklich gut waschen. Wichtig ist natürlich auch, dass das Fleisch gut durchgebraten wird, so werden die Keime abgetötet. Und wir raten zum Kauf von Biofleisch.“

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag