Pfui: Viele Maroni verdorben

(09.12.2015) Solche Maroni bekommst du tatsächlich beim Maronibrater. Die Arbeiterkammer schlägt jetzt Alarm: Bei einem Test in der Steiermark war jede fünfte Maroni verdorben und daher ungenießbar.

Josef Kaufmann von der AK Steiermark:
"Die waren teilweise von Schimmel befallen. Andere waren total verbrannt, das sind Maroni, die fast gänzlich schwarz sind. Wenn die schon von außen so aussehen, dann lieber nicht nehmen!"

Wenn du lauter verdorbene Maroni im Stanitzel hast, dann unbedingt beschweren, rät der Experte:
"Im Prinzip hat man alle Möglichkeiten des Privatrechts. Es ist also ein klassischer Gewährleistungsfall. Praktisch nimmt das aber Niemand in Anspruch. Grundsätzlich müsste man sich aber schon aufregen, wenn man bedenkt, dass da nur zwölf Stück drinnen sind und manchmal vier davon schlecht sind."

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet

Rita Ora feiert Lockdown-Party

Jetzt zeigt sie Reue

PS5: lebenslange Sperre

Sony zieht Reißleine