Pfui: Viele Maroni verdorben

(09.12.2015) Solche Maroni bekommst du tatsächlich beim Maronibrater. Die Arbeiterkammer schlägt jetzt Alarm: Bei einem Test in der Steiermark war jede fünfte Maroni verdorben und daher ungenießbar.

Josef Kaufmann von der AK Steiermark:
"Die waren teilweise von Schimmel befallen. Andere waren total verbrannt, das sind Maroni, die fast gänzlich schwarz sind. Wenn die schon von außen so aussehen, dann lieber nicht nehmen!"

Wenn du lauter verdorbene Maroni im Stanitzel hast, dann unbedingt beschweren, rät der Experte:
"Im Prinzip hat man alle Möglichkeiten des Privatrechts. Es ist also ein klassischer Gewährleistungsfall. Praktisch nimmt das aber Niemand in Anspruch. Grundsätzlich müsste man sich aber schon aufregen, wenn man bedenkt, dass da nur zwölf Stück drinnen sind und manchmal vier davon schlecht sind."

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren