Sex-Attacke: Fahndung läuft

(21.10.2014) Nach einer Sex-Attacke in Bruck an der Mur fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter. Am Wochenende soll ein Mann versucht haben, eine 36-jährige Frau zu vergewaltigen. Dem Täter gelingt es glücklicherweise nicht, weil er die Kleidung seines Opfers nicht öffnen kann.

Polizeisprecher Fritz Grundnig:
Der Täter dürfte zwischen 25 und 30 Jahre alt sein, etwa 1,80 m groß. Er hat eine sehr blasse Gesichtsfarbe und blonde kurze Haare. Die Statur ist eher mollig. Hinweise sind erwünscht an jede Polizeidienststelle oder auch direkt an die Polizeiinspektion Bruck an der Mur.

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt

Wird EM-Finale verlegt?

Budapest im Gespräch

Billie Eilish: Rassismus-Alarm?

Fans sind enttäuscht!