Sex-Attacke: Fahndung läuft

(21.10.2014) Nach einer Sex-Attacke in Bruck an der Mur fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter. Am Wochenende soll ein Mann versucht haben, eine 36-jährige Frau zu vergewaltigen. Dem Täter gelingt es glücklicherweise nicht, weil er die Kleidung seines Opfers nicht öffnen kann.

Polizeisprecher Fritz Grundnig:
Der Täter dürfte zwischen 25 und 30 Jahre alt sein, etwa 1,80 m groß. Er hat eine sehr blasse Gesichtsfarbe und blonde kurze Haare. Die Statur ist eher mollig. Hinweise sind erwünscht an jede Polizeidienststelle oder auch direkt an die Polizeiinspektion Bruck an der Mur.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!