Philippa zur NR-Wahl?

Mrs. HC Strache macht ernst

(14.06.2019) Tritt Philippa Strache bei den Wahlen an?

Wie der „Kurier“ berichtet, besteht nun die Möglichkeit auf ein Antreten Philippa Straches zur Nationalratswahl im Herbst. Die Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef H.C. Strache könnte tatsächlich am zweiten Platz der Wiener Landesliste kandidieren. Noch vor Justizsprecher Harald Stefan und direkt hinter FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch.

Seitens der Freiheitlichen Partei hat es derzeit noch keine Äußerungen zu diesen Spekulationen gegeben, die Sitzung des Wiener Landesparteivorstandes findet heute am Nachmittag statt und dann könnte es bereits die ersten Ergebnisse geben. Laut dem Nachrichtenagentur APA sei eine Kandidatur Philippas jedenfalls nicht unwahrscheinlich.

Laut dem designierten FPÖ-Parteichef Norbert Hofer wird sich Strache am Montag dazu äußern, wie er mit dem ihm zustehenden EU-Mandat umgehen will. Verzichtet er vielleicht auf den Posten und unterstützt er Philippas Kandidatur für den Nationalrat? Das Familieneinkommen wäre damit jedenfalls gesichert!

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen