Peinliche Photoshop-Panne bei Nikon! Foto

(01.02.2016) Über dieses Fake-Foto lacht das Netz: Ausgerechnet der Kamerahersteller Nikon liefert sich eine peinliche Photoshop-Panne und erntet jede Menge Spott und Häme.

Nikon hat auf Facebook einen angeblich sensationellen Schnappschuss prämiert, zu sehen ist ein Flugzeug direkt über einer Rettungsleiter. Das Blöde dabei ist nur, dass das Bild nicht echt ist. Das Flugzeug wurde mit Photoshop hineinmontiert und zwar so schlecht, dass es eigentlich sofort auffällt.

Spätestens wenn man den Kontrast hochschraubt, sieht man die Montage schwarz auf weiß:

Das Netz lästert ab

Nikon hat sich zwar inzwischen für die Panne entschuldigt, das kommt allerdings zu spät, die User toben sich bereits mit Memes und GIFs aus. Das Netz wird gerade mit lustigen Photoshopbildern überflutet:

Preis gestrichen?

Unklar ist, ob der „Fotograf“ seinen Preis – eine Nikon-Trolleytasche – jetzt wieder zurückgeben muss.

Hättest du den Flugzeug-Fake erkannt?

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming

Hygiene Austria Masken

Händler stoppen Verkauf