Pistole weg! Rätsel in Kärnten

Wer hat Militärwaffe geklaut?

(02.10.2020) Rätsel um eine spurlos verschwundene Militärwaffe in Kärnten! Nach einem Assistenzeinsatz haben Bundesheer-Soldaten ihre Sturmgewehre und Pistolen unbeaufsichtigt in einem privaten Reisebus verstaut. Bei der Ankunft in der Kaserne hat plötzlich eine Pistole gefehlt. Obwohl die ganze Unterkunft, sämtliche Spinde und auch die privaten Autos der Soldaten durchsucht worden sind, fehlt von der Waffe nach wie vor jede Spur.

Hannes Wallner von der Kärntner Krone:
“Es gibt ein pikantes Detail. Beim Busfahrer, der die Waffen quasi chauffiert hat, handelt es sich um einen vorbestraften Kärntner, gegen den auch ein Waffenverbot verhängt worden ist.“

Der Busfahrer streitet aber vehement ab, dass er die Waffe genommen hätte. Die Suche nach der Pistole geht also weiter.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Vorsicht: Falsche Polizei!

Kassieren Geld von Lenker

Mann (20) in Wohnung beraubt

Krasser Fall in Judenburg

Bist du in Heimquarantäne?

CoV-Patienten für Studie gesucht

Politiker nackt im Video-Call

Zoom-Fail aus Kanada

Raubüberfall in Graz

Zeugen gesucht

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt