Hund rettet Bub vor Bienen

(11.09.2014) Der acht Jahre alte Jesse aus den USA verdankt seiner Hündin sein Leben! Jesse ist mit Freunden in einem Wald unterwegs. Unabsichtlich stößt eines der Kinder ein Bienennest an, wenig später schwärmen hunderte aggressive Bienen aus. Jesse wird 24 Mal gestochen und geht zu Boden.

Die Pitbull-Dame "Hades“ fackelt nicht lange und packt den Buben am Hosebein, wie Jesse im US-TV erzählt:
“Hades hat mich gesehen und ist zu mir hergelaufen. Dann hat sich mich zu einer Wiese gezerrt. Dort ist sie stehen geblieben und hat mich auf ihren Rücken krabbeln lassen. Dann hat sie mich zu meiner Mutter gebracht.“

Der Bub wurde im Krankenhaus behandelt, ihm geht es mittlerweile wieder gut.

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Saturn & Jupiter zu sehen

So hell nur alle 20 Jahre

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne