Pizza-Bote erfindet Diebstahl

Fettes Lügenmärchen

(28.05.2019) Beim Pizza-Ausfiefern beklaut worden? Von wegen! Weil er jede Menge Schulden haben dürfte, soll ein Pizzabote in Kärnten ein fettes Lügenmärchen aufgetischt haben. Der 28-Jährige aus St. Veit hat behauptet, ein Unbekannter hätte ihm die Firmenbrieftasche mit 650 Euro darin aus dem Auto geklaut, während er gerade Kunden beliefert hätte. Doch der Kärntner soll bei der Einvernahme immer nervöser geworden sein.

Schließlich soll er gebeichtet haben, sagt Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Er hat zugegeben, dass er das Geld selbst genommen hat. 500 Euro hat er bereits ausgegeben, 150 Euro sind noch übrig gewesen. Mit dem Geld soll er einen Teil seiner Drogen- und Spielsuchtschulden beglichen haben.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“