Pizza-Service bringt Koks

(07.06.2017) Drogenhandel beim Pizzaservice: Zwei Verkäufer der berühmten Pizza-Kette Papa John in den USA sollen Kokain mitgeliefert haben. Wer „extra Oliven“ bestellt hat, hat stattdessen eine Ladung Koks bekommen. Der Verdacht hat sich bestätigt, nachdem Detektive Pizza bestellt und auf dem Parkplatz des Restaurants auf ihre Pizza mit „extra Oliven“ gewartet haben. Der Pizzabote ist daraufhin mit einer Pizzabox voller Drogen rausgekommen. Die Dealer wurden dann vor ihrem Haus von einem Sheriff festgenommen

Kourtneys knappes Brautkleid

Riskanter Look auf Hochzeit

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit