Pizza-Service bringt Koks

(07.06.2017) Drogenhandel beim Pizzaservice: Zwei Verkäufer der berühmten Pizza-Kette Papa John in den USA sollen Kokain mitgeliefert haben. Wer „extra Oliven“ bestellt hat, hat stattdessen eine Ladung Koks bekommen. Der Verdacht hat sich bestätigt, nachdem Detektive Pizza bestellt und auf dem Parkplatz des Restaurants auf ihre Pizza mit „extra Oliven“ gewartet haben. Der Pizzabote ist daraufhin mit einer Pizzabox voller Drogen rausgekommen. Die Dealer wurden dann vor ihrem Haus von einem Sheriff festgenommen

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech