Pizzabote crasht Ostermesse

Im Stephansdom!

(24.04.2019) Ein Pizzabote im Stephansdom? Nein, der Bote hat sich nicht verlaufen, da ist ein Scherzbold am Werk gewesen. Die Aktion bleibt aber nicht ohne Konsequenzen: Jetzt regnet es zahlreiche Anzeigen. Aus heiterem Himmel? Wohl eher nicht!

Die Gruppe „Wiener Schmäh“ hat sich am Weekend wieder einen Scherz erlaubt: Die Komiker befinden sich am Ostersonntag in der Messe im Stephansdom. Mit versteckter Kamera warten sie gespannt auf ihren nächsten Streich. Ein Mitglied der Gruppe kniet gerade vor dem Altar um zu beten, als kurz danach ein Schrei durch den Stephansdom hallt: "Pizza Margherita?"

Die Pizza wurde tatsächlich geliefert, genießen konnte sie der Komiker aber nicht. Die Security hat sofort die Polizei alarmiert und die Gruppe bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Scherz bleibt nicht ohne Folgen! Laut Polizei gibt es jetzt eine Anzeige wegen Herabwürdigung religiöser Lehren und wegen Störung der öffentlichen Ordnung. Es drohen heftige Geldstrafen.

Während des Streichs hätten sich zudem an die 500 Gläubige im Dom befunden. Der Streich ist umso schlimmer, da am selben Tag die Anschläge in Sri Lanka stattgefunden haben. Die User im Netz diskutieren. Ist der Streich gelungen oder einfach nur komplett geschmacklos?

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November