PKW durchbohrt Reisebus

Horrorunfall in Salzburg

(03.01.2022) Horrorcrash in Radstadt! Ein PKW hat dort einen Reisebus regelrecht durchbohrt. Der Bus hat gerade mitten auf der B320 gewendet. Ein Autofahrer aus Hallein hat die Situation offenbar zu spät erkannt und ist mit voller Wucht in den quer über die beiden Fahrspuren stehenden Bus gekracht.

Der PKW hat die Seitenwand des Busses regelrecht durchbohrt, sagt Ingrid Planitzer von der Polizei Salzburg:
"Einige Sitzreihen sind dabei völlig zerstört worden, zum Glück ist aber niemand dort gesessen. Alle 36 Bus-Insassen sind wie durch ein Wunder unverletzt geblieben."

Der Lenker des PKW ist allerdings zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet, eine Fahndung nach ihm läuft.

(mc)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke