PKW-Lenker mit Megarausch geschnappt!

(09.07.2014) Die Alk-Fahrt eines Lenkers aus Ungarn sprengt wohl alle Rekorde! Der 47-jährige Mann fällt Beamten bei einer Kontrolle auf der Raststation Göttlesbrunn in Niederösterreich auf. Er stellt sein Auto falsch ab und wankt Richtung Toilette. Die Polizisten müssen den Mann sogar stützen, als sie ihn zum Wagen zurückbringen. Dort will er dann sogar sein Fahrzeug starten und wegfahren.

Ein Alkotest ergibt den unglaublichen Wert von 3,52 Promille, Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion:
"Er hat keine Angaben machen können, was er getrunken hat bzw. wie viel er getrunken hat. Er hat nur angegeben, dass er aus Deutschland käme und ca. zehn Stunden unterwegs sei. Auf der Raststation hat er offenbar noch einmal kräftig nachgetankt."

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich