PKW-Lenker mit Megarausch geschnappt!

(09.07.2014) Die Alk-Fahrt eines Lenkers aus Ungarn sprengt wohl alle Rekorde! Der 47-jährige Mann fällt Beamten bei einer Kontrolle auf der Raststation Göttlesbrunn in Niederösterreich auf. Er stellt sein Auto falsch ab und wankt Richtung Toilette. Die Polizisten müssen den Mann sogar stützen, als sie ihn zum Wagen zurückbringen. Dort will er dann sogar sein Fahrzeug starten und wegfahren.

Ein Alkotest ergibt den unglaublichen Wert von 3,52 Promille, Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion:
"Er hat keine Angaben machen können, was er getrunken hat bzw. wie viel er getrunken hat. Er hat nur angegeben, dass er aus Deutschland käme und ca. zehn Stunden unterwegs sei. Auf der Raststation hat er offenbar noch einmal kräftig nachgetankt."

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht