PKW rammt 150 kg Wildschwein

(28.10.2014) Die gefährliche Wildwechsel-Zeit hat begonnen! Am Abend etwa passiert in Niederösterreich ein schwerer Unfall: Ein Auto crasht in ein 150 Kilogramm schweres Wildschwein. Der Autofahrer ist im Bezirk Wiener Neustadt auf der B54 unterwegs, als das Tier plötzlich auf die Fahrbahn läuft.

Einsatzleiter Andreas Streng von der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzau:
"Der Autofahrer hatte keine Chance mehr auszuweichen. Das Tier ist ihm frontal hineingerannt. Das Wildschwein dürfte sofort tot gewesen sein. Dem Lenker ist nichts passiert. Er war leicht geschockt, wir mussten aber keine ärztliche Hilfe holen."

Delta verändert Herdenimmunität

85 Prozent nötig?

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien