Leichenteile in Floridsdorf

Plastiksäcke in Kühltruhe

(04.10.2019) Update zum Fall in Floridsdorf in Wien: Im Keller eines Wohnhauses sind ja in einer Kühltruhe in Plastik eingewickelte menschliche Überreste gefunden worden.

Jetzt wird bekannt, dass es sich bei der Leiche um einen Mann handelt. Der Mieter des Abteils sagt gegenüber der Polizei, dass es ein Freund gewesen sei, den er tot aufgefunden und in Plastiksäcke verpackt habe. Laut Polizei hat die erste gerichtsmedizinische Obduktion keine äußerlichen Hinweise auf Fremdverschulden ergeben. Weitere Untersuchungen sind noch ausständig. Bewohner hatten zuvor die Polizei wegen des Gestanks informiert. So ist die Polizei auf die Leiche aufmerksam geworden.

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Schwestern

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos

Gefährlicher Bankräuber!

Ex-Häftling wird in Ö. gesucht

TikTok Nutzung beschränkt

Nur noch 40 Minuten pro Tag?

13-Jährige missbraucht

Betrunken gemacht und gefilmt