Plastikstreifen-Trick bei Einbrüchen

(09.11.2018) Die Polizei warnt vor dieser dreisten Einbrecher-Masche! In Graz markieren Unbekannte immer häufiger Wohnungstüren mit Plastikstreifen. Bei dieser Vorgehensweise werden die Teile zwischen Türe und Türstock eingeklemmt, um festzustellen, ob die Bewohner daheim sind. Bleiben diese Markierungen für längere Zeit unverändert, schreiten die Einbrecher zur Tat.

Doch wie reagieren, wenn du so einen Plastikstreifen bei deiner Tür entdeckst? Markus Lamb von der Polizei Steiermark:

"Sollte man solche Plastikstücke im Bereich der Wohnungstür vorfinden, dann raten wir dazu, diese unberührt zu lassen. Das ist für uns für die weitere Aufarbeitung und die Spurensicherung von großer Relevanz. Und ganz wichtig: Sofort die Polizei verständigen via Notruf."

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham