Playstation für €9 ergaunert

Fieser Trick im Supermarkt

(29.01.2019) Da ist ein Dieb ja einmal sehr kreativ geworden! In Frankreich wurde ein 19-Jähriger jetzt verurteilt, weil er eine Playstation auf die Obstwaage gelegt hat. Der Trick hat ja eigentlich funktioniert, aber nur einmal!

Interessante Szenen haben sich in einem Supermarkt in Ostfrankreich abgespielt: Weil ein Teenager keine Lust hatte, 340 Euro für eine neue Playstation zu zahlen, probierte er es einfach auf anderem Wege: Er hat die Playstation auf die Waage für Obst und Gemüse gelegt und daher nur 9,29 Euro gezahlt.

Er klebt einfach das falsche Etikett auf die Verpackung und geht damit zur Selbstbedienungskassa. Es funktioniert und der 19-Jährige kommt mit dem frechen Trick davon!

Der Dieb wird aber zu übermutig: Gleich am nächsten Tag will er den Trick erneut anwenden und wird dabei auf frischer Tat ertappt. Dumm gelaufen!

Der 19-Jährige ist jetzt zu eine Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt worden.

Volksabstimmung über 3G-Nachweis

Schweizer wollen Zertifikat beibehalten

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol