Sauftour endet in Spanien

Das ist völlig eskaliert

(11.03.2019) Last Minute Trip mal anders!

Stell dir vor du wachst nach einer feuchtfröhlichen Partynacht plötzlich in einem fremden Land auf. Diese krasse Story ist den Freunden Tara Hammersley und Jack Messer aus Crawley (England) passiert. Was war da los?

Nach einer langen Partynacht gönnen sich die beiden noch einen Snack in einem Fast Food Restaurant am nahegelegenen Flughafen Gatwick. Und plötzlich ein Filmriss. Die junge Studentin wacht wenige Stunden später in einem Flugzeug Richtung Barcelona (Spanien) auf.

Ihr erster Gedanke: Sie ist tot und auf dem Weg in den Himmel. Doch dann bemerkt sie, dass Jack ebenfalls an Bord ist. Verzweifelt versucht sie ihn aufzuwecken. Als der junge Engländer endlich wieder zu sich kommt, fällt ihm plötzlich wieder ein, dass sie Flugzeugtickets gekauft haben.

Ab in den Urlaub

Die beiden stolpern noch völlig benommen aus dem Flugzeug. Tara ist nur leicht bekleidet, doch zum Glück hat Jack seine Kreditkarte dabei und kann ihr was zum Anziehen kaufen. Und wenn man schon unfreiwillig das Land verlässt, warum nicht gleich einen Kurzurlaub daraus machen?

Die Studenten checken daraufhin in ein Hostel ein und genießen ein paar Tage in Spanien. Und was steht auf dem Programm? Neben einer kurzen Sightseeing-Tour das erkunden sie das Nachtleben von Barcelona und genehmigen sich ein paar Drinks.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?