Pocket-Defi: Mini-Lebensretter

(26.05.2017) Er ist einer der kleinsten Lebensretter der Welt überhaupt und entwickelt hat ihn das Grazer Unternehmen “liimtec“. Die Rede ist vom Pocket-Defi, einem Mini-Defibrillator, der in jede Handtasche und jeden Rucksack passt. Das Gerät ist gerade mal so groß wie zwei Packungen Taschentücher und soll ca. so viel kosten, wie ein neues, hochwertiges Smartphone.

Jasper Ettema, Gründer der Firma “liimtec“:
“Das Gerät funktioniert im Grunde gleich, wie jeder andere Defibrillator. Wir haben uns einfach nur darauf konzentriert, wie wir diese Technik möglichst klein verpacken können. Der Pocket-Defi hat die Maße von 10 mal 8 mal 5 Zentimetern.“

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden