Pokemon Go als Dating-App

(18.07.2016) Frisch verliebt dank “Pokemon Go“. Das Smartphone-Spiel entpuppt sich jetzt sogar als ultimative Dating-App. Zahlreiche Instagram- und Twitter-User berichten über Verabredungen mit anderen Singles zur einer gemeinsamen “Pokemon Go“-Session. Und viele sind sich bei der virtuellen Monsterjagd auch tatsächlich näher gekommen.

Beim Spiel steht der Spaß im Vordergrund. Perfekt für ein Date. Parship-Psychologin Caroline Erb:
“Gemeinsam eine Stadt erkunden, gemeinsam ein Ziel verfolgen, das hat schon was. Vielleicht nicht gerade als erstes Date, aber im Laufe des Kennenlernens ist das schon eine nette Abwechslung. Man muss natürlich auf die Dosis achten, eine Beziehung kann nicht nur aus Pokemon Go bestehen.“

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte

Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen