Pokemon Go als Dating-App

(18.07.2016) Frisch verliebt dank “Pokemon Go“. Das Smartphone-Spiel entpuppt sich jetzt sogar als ultimative Dating-App. Zahlreiche Instagram- und Twitter-User berichten über Verabredungen mit anderen Singles zur einer gemeinsamen “Pokemon Go“-Session. Und viele sind sich bei der virtuellen Monsterjagd auch tatsächlich näher gekommen.

Beim Spiel steht der Spaß im Vordergrund. Perfekt für ein Date. Parship-Psychologin Caroline Erb:
“Gemeinsam eine Stadt erkunden, gemeinsam ein Ziel verfolgen, das hat schon was. Vielleicht nicht gerade als erstes Date, aber im Laufe des Kennenlernens ist das schon eine nette Abwechslung. Man muss natürlich auf die Dosis achten, eine Beziehung kann nicht nur aus Pokemon Go bestehen.“

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA