A2: Polizei hilft Drogenkurier

Hasch-Geruch bei Reifenwechsel

(10.11.2020) Ausgerechnet die Polizei hat Pannenhilfe geleistet! Blöd gelaufen ist es für einen Drogenkurier auf der Südautobahn. Der 28-Jährige hat im Baustellenbereich auf Höhe Grafenstein einen Reifenschaden erlitten. Während er das Rad gewechselt hat, ist plötzlich eine Polizeistreife vorbeigefahren und hat Hilfe angeboten. Dabei ist den Beamten allerdings der starke Cannabis-Geruch im Wagen des 28-Jährigen aufgefallen.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Polizisten haben natürlich sofort Nachschau gehalten und in der Tasche der Beifahrerin eine ordentliche Menge Cannabis sichergestellt. Der Lenker und die Beifahrerin sind angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham

Riesige Cannabis-Indoorplantage

auf Wiener Sophienalpe

Mysteriöser Tod in Australien

Überreste der Frau gefunden