Arme Oma klaut, Polizei bezahlt

(27.12.2015) Weihnachtswunder für eine alte Frau in Italien! Zwei Polizisten erwischen die Frau, als sie Süßigkeiten in einem Supermarkt stiehlt. Und zwar für ihre Enkel. Sie hätte sonst kein Geld für ein Geschenk gehabt, so die Pensionistin.

Die Polizisten lassen Weihnachts-Amnestie walten, zeigen die 75-jährige Oma NICHT an. Stattdessen bezahlen sie den Schaden von 27 Euro einfach selbst. Als Dank soll die alte Frau den Carabinieri geradezu um den Hals gefallen sein.

Eine rührende Weihnachtsgeschichte

Die zweifache Oma muss nämlich mit einer Rente von monatlich gerade einmal 400 Euro auskommen. "Ich bin keine Diebin", soll sie gesagt haben. Sie hätte nur ein Geschenk gebraucht.

Eine menschliche Aktion der beiden Polizisten, finden wir! Und eine schöne Weihnachtsgeschichte.

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung