Polizei-Einsatz wegen Nudeln

(19.06.2015) Was passiert, wenn Mama das falsche Essen kocht? Richtig, die Polizei rückt aus! Einen kuriosen Einsatz hat es für zwei Beamte in Linz gegeben. Ein 11-Jähriger protestiert lautstark, da seine Mutter Nudeln kocht. Der Bub hätte nämlich lieber Pizza am Tisch. Als seine Eltern kurz das Haus verlassen, sperrt der Bursche in seinem Zorn von innen zu und lässt niemanden mehr hinein. Die Verhandlungen zwischen Eltern und Kind scheitern. Mama und Papa wissen keinen Rat und rufen schließlich die Polizei.

Bernd Innendorfer vom Landespolizeikommando Oberösterreich:
“Die Beamten haben dann über die Balkontür mit dem Buben gesprochen. Nach einiger Zeit hat der 11-Jährige dann doch noch aufgemacht.“

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg