Polizei fahndet nach Bankräuber

(06.12.2018) Nach dem Banküberfall heute Früh in der Wiener Innenstadt, bei dem ein 30-jähriger Security-Mann angeschossen und schwer verletzt worden ist, sucht die Polizei nun auf Hochtouren nach dem Täter.

Der Mann ist in etwa zwischen 25 und 35 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat eine dunkle Hose, einen dunklen Anorak oder Jacke, ein blaues oder graues Hemd und eine weiß-schwarz-graue Haube getragen. Außerdem hatte er ein grünes Sackerl bei sich. Der Mann ist bewaffnet mit einem Fahrrad geflüchtet. Der Täter hat deutsch, eventuell mit Wiener Dialekt gesprochen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, ist eine Geldbelohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt.

Kannst du helfen? Dann melde dich bitte unter der 01/31 310 33 800.

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen