Polizei fahndet nach Bankräuber

p50612 Bild 2 611

(06.12.2018) Nach dem Banküberfall heute Früh in der Wiener Innenstadt, bei dem ein 30-jähriger Security-Mann angeschossen und schwer verletzt worden ist, sucht die Polizei nun auf Hochtouren nach dem Täter.

Der Mann ist in etwa zwischen 25 und 35 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat eine dunkle Hose, einen dunklen Anorak oder Jacke, ein blaues oder graues Hemd und eine weiß-schwarz-graue Haube getragen. Außerdem hatte er ein grünes Sackerl bei sich. Der Mann ist bewaffnet mit einem Fahrrad geflüchtet. Der Täter hat deutsch, eventuell mit Wiener Dialekt gesprochen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, ist eine Geldbelohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt.

Kannst du helfen? Dann melde dich bitte unter der 01/31 310 33 800.

p50612 Bild 1 611

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung