Polizei fahndet nach Bankräuber

(06.12.2018) Nach dem Banküberfall heute Früh in der Wiener Innenstadt, bei dem ein 30-jähriger Security-Mann angeschossen und schwer verletzt worden ist, sucht die Polizei nun auf Hochtouren nach dem Täter.

Der Mann ist in etwa zwischen 25 und 35 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat eine dunkle Hose, einen dunklen Anorak oder Jacke, ein blaues oder graues Hemd und eine weiß-schwarz-graue Haube getragen. Außerdem hatte er ein grünes Sackerl bei sich. Der Mann ist bewaffnet mit einem Fahrrad geflüchtet. Der Täter hat deutsch, eventuell mit Wiener Dialekt gesprochen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, ist eine Geldbelohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt.

Kannst du helfen? Dann melde dich bitte unter der 01/31 310 33 800.

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen

Unter 100-Neuinfektionen

Kein Todesfall!