Polizei löst Xmas-Feier auf

auf Corona-Regeln gepfiffen

(20.12.2020) Die Corona-Kontaktbeschränkungen dürften ihnen komplett egal gewesen sein. Jedenfalls ist es im deutschen Niedersachsen zu einer Firmen-Weihnachtsfeier gekommen, an der mindestens 11 Männer beteiligt gewesen waren. Deshalb stand dort gestern auch die Polizei vor der Tür und löste die Feier auf. Fünf Feiernde konnten zuvor fliehen.

Laut Polizei sei die Stimmung sehr aggressiv gewesen, ein Beamter sei sogar angegriffen worden. Es sei viel Alkohol im Spiel gewesen, die Beamten seien mit mehreren Einsatzwagen angerückt. Zwei Männer wurden festgenommen und gegen alle Anwesenden wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln eingeleitet.

(jf)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt