Polizei muss Baby-Ziege holen

von alkoholisierter Frau

(20.03.2019) Bitte die Ziege abholen! Ja, die Polizei ist deshalb tatsächlich gerufen worden. Die Wiener Polizei hat ein Geißlein abholen müssen, weil eine betrunkene Frau damit in ein Lokal spaziert ist. Das Normalste der Welt? Wohl eher nicht!

Gäste eines Lokals in der Währinger Straße haben die Polizei verständigt, weil das Tier sehr verängstigt gewirkt hat. “Manfred”, wie die Ziege genannt worden ist, ist erst vier Wochen alt gewesen. Laut Polizei ist die Frau sehr alkoholisiert und unkooperativ gewesen. Sie hat auch nicht einmal mehr gewusst, warum sie das Tier überhaupt in das Lokal mitgenommen hat. Da war wohl ein bisschen zu viel Alkohol im Spiel!

Manfred ist schließlich von der Tierrettung geholt und auf die Vetmeduni gebracht worden. Die 44-Jährige ist wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt worden.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!