Polizei nimmt YouTuber fest

mitten in Live-Stream

(22.11.2020) Razzia vor laufender Kamera! Der deutsche YouTuber Andreas Noack war gerade mitten in einem Livestream, als plötzlich die Polizei vor der Tür steht. Die Beamten schreien und klopfen lautstark an die Tür, dann stürmen sie die Wohnung. Der Youtuber wird aufgefordert, die Hände zu heben und sich auf den Boden zu legen – und das vor laufender Kamera.

Die Polizei bestätigt, dass der Einsatz echt war. Allerdings sei er nicht gegen den YouTuber gerichtet gewesen.

(CJ)

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern