Polizei nimmt YouTuber fest

mitten in Live-Stream

(22.11.2020) Razzia vor laufender Kamera! Der deutsche YouTuber Andreas Noack war gerade mitten in einem Livestream, als plötzlich die Polizei vor der Tür steht. Die Beamten schreien und klopfen lautstark an die Tür, dann stürmen sie die Wohnung. Der Youtuber wird aufgefordert, die Hände zu heben und sich auf den Boden zu legen – und das vor laufender Kamera.

Die Polizei bestätigt, dass der Einsatz echt war. Allerdings sei er nicht gegen den YouTuber gerichtet gewesen.

(CJ)

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Ex-Freundin angezündet

Täter auf der Flucht

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung

OÖ: Fahrer wirft Mädchen aus Bus

wegen „falscher" Maske

Kontakt mit Qualle

Junge stirbt an den Folgen

Mädchen in Wagen gelockt

Ktn: 13-Jährige rannte davon