Polizei punktet mit 'Wiesn'-Tweets

(27.09.2016) Keiner “zwitschert“ cooler als die bayrische Exekutive! Unter dem Hashtag #Wiesnwache sorgt die Polizei München auf Twitter für Begeisterung. Mit viel Humor berichten die Beamten von ihren Einsätzen am Oktoberfest. Dabei wird so mancher sturzbetrunkene Wiesn-Gast kräftig durch den Kakao gezogen.

Die User sind jedenfalls begeistert, die Wiesn-Tweets werden tausendfach geteilt. Dass die Münchner Polizei im Netz dermaßen gefeiert wird, verdankt sie vor allem dem Überraschungseffekt, sagt Social-Media-Experte Markus Widmer:
“Die meisten Menschen verbinden einen Polizeibeamten jetzt nicht gerade mit Humor. Daher sorgt das natürlich für Begeisterung, wenn es Polizisten so richtig 'menscheln' lassen. Und wenn sie ihre sicher oft sehr skurrilen Erfahrungen im Job mit den Usern teilen. Das geht dann natürlich schnell viral.“

Hausbrand: Frau will springen

Aus viertem Stock

Drohbrief an Schule

Zwei Mädchen ausgeforscht

7-Jährige missbraucht: Haft

Täter ist der Großonkel

Tierpark: Giraffen misshandelt

Polizei ermittelt

Impfzertifikate laufen aus

Wird Ablaufdatum verschoben?

70 Jahre ohne Führerschein

Nie von Polizei angehalten

Energiekosten-Ausgleich fix

150€ pro Haushalt

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette