Polizei punktet mit 'Wiesn'-Tweets

(27.09.2016) Keiner “zwitschert“ cooler als die bayrische Exekutive! Unter dem Hashtag #Wiesnwache sorgt die Polizei München auf Twitter für Begeisterung. Mit viel Humor berichten die Beamten von ihren Einsätzen am Oktoberfest. Dabei wird so mancher sturzbetrunkene Wiesn-Gast kräftig durch den Kakao gezogen.

Die User sind jedenfalls begeistert, die Wiesn-Tweets werden tausendfach geteilt. Dass die Münchner Polizei im Netz dermaßen gefeiert wird, verdankt sie vor allem dem Überraschungseffekt, sagt Social-Media-Experte Markus Widmer:
“Die meisten Menschen verbinden einen Polizeibeamten jetzt nicht gerade mit Humor. Daher sorgt das natürlich für Begeisterung, wenn es Polizisten so richtig 'menscheln' lassen. Und wenn sie ihre sicher oft sehr skurrilen Erfahrungen im Job mit den Usern teilen. Das geht dann natürlich schnell viral.“

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen