Polizei rettet verletzten Schwan

(06.01.2015) Tierische Rettungsaktion in Wien! Ein Schwan ist im Flug gegen die Brigittenauer Brücke gestoßen und hat sich dabei verletzt. Das Tier konnte nicht mehr wegfliegen und ist auf der Brückenfahrbahn sitzen geblieben. Eine zufällig vorkommende Polizeistreife hat dann sofort geholfen.

Für die Rettungsaktion wurde sogar die Brücke für kurze Zeit gesperrt, so Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:
"Die Kollegen konnten den Schwan dann bergen und sie haben das Tier in die Veterinärmedizin gebracht. Es geht dem Tier den Umständen entsprechend besser."

Bis zu 50 Grad!

Bricht Italien den Hitzerekord?

Unabsichtlich Millionär

Juwelen statt Wasser

Radikaler Karrierewechsel

Pastorin wird zum Nackt-Model

Todesfall im Naturpark

Mann von Bär attackiert

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien