Polizei rettet verletzten Schwan

(06.01.2015) Tierische Rettungsaktion in Wien! Ein Schwan ist im Flug gegen die Brigittenauer Brücke gestoßen und hat sich dabei verletzt. Das Tier konnte nicht mehr wegfliegen und ist auf der Brückenfahrbahn sitzen geblieben. Eine zufällig vorkommende Polizeistreife hat dann sofort geholfen.

Für die Rettungsaktion wurde sogar die Brücke für kurze Zeit gesperrt, so Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:
"Die Kollegen konnten den Schwan dann bergen und sie haben das Tier in die Veterinärmedizin gebracht. Es geht dem Tier den Umständen entsprechend besser."

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule