Polizei verhaftet den Grinch

Das Weihnachtsfest ist gerettet

(23.12.2021) Die Polizei hat unser Weihnachtsfest gerettet und den Grinch hinter schwedischen Gardinen gebracht. Mit einem witzigen Beitrag auf Facebook hat sich die Polizei  zu Wort gemeldet. Da ist ihnen ja ein richtiger Coup gelungen, sie haben einen Unruhestifter verhaftet.

„Er steht im dringenden Tatverdacht, für den Heiligabend mehrere Diebstähle von Weihnachtsgeschenken geplant und eventuell zum Teil bereits ausgeführt zu haben“, postet die Polizei scherzhaft. Dies ist bei den Followern natürlich sehr positiv angekommen, wie man aus den Kommentaren herauslesen kann "Stellt ihm aber ein Bäumchen in die Zelle" oder "super, dass ihr wenigstens noch ein bisschen Humor habt".

(dm)

Instagram kostenpflichtig?

neue Funktion in Planung

Rückwärtsgang auf der Autobahn

Er wollte nicht im Stau stehen

Zündet Lotterie den Impfturbo?

Lob & Kritik von Experten

AUS-Visum: Novak Djokovic

Gericht:Anti-Impf-Einstellung

Ex-Bk Kurz ähnelt Delfin

ominöse Studien

Öko-soziale Steuerreform

Alle Details

Wutanfall auf Sendung

„Ihr verdammten Impfgegner“

Moskau mit Marinemanöver

Weiter Säbelrasseln